systemische beratung /therapie


Der systemische Therapieansatz geht davon aus, dass jeder Mensch einzigartig ist und die Lösung für seine Probleme in sich trägt. Jeder ist selbst Experte für sein Leben und seine Wirklichkeit. Also verfügt jeder über die notwendigen Ressourcen, Problemlösungskompetenzen, ein umfangreiches Potential an geistigen Fähigkeiten und Selbstheilungskräfte um Schwierigkeiten zu bewältigen.

 

 

 Das bedeutet auch, dass jeder Mensch seine eigene Wirklichkeit hat (Konstruktivismus). Es gibt nicht die eine "wahre, objektive Realität", somit auch kein „richtig“ oder „falsch“ einer Wahrnehmung. Jeder hat seine eigene, subjektive Wahrheit. Damit die verschiedenen Realitäten von miteinander in einem System lebenden Menschen erkannt werden, fördert die systemische Beratung das Verständnis für andere Realitäten. So können die Auswirkungen im sozialen Miteinander aufgezeigt und reflektiert werden.

 

 

Der systemische Therapeut unterstützt den Klienten dabei, seine inneren und sozialen Kraftquellen zu erkennen und sie im Alltag zu nutzen. Er begegnet ihm mit Akzeptanz, Einfühlungsvermögen, Unvoreingenommenheit und Wertschätzung.

 

 

In der Beratung oder Therapie wird auch über Schwierigkeiten und Probleme gesprochen. Der Fokus liegt dabei mehr auf Lösungen, denn auf Problemen, mehr auf Stärken, als auf Schwächen. Der Berater selbst gibt keine Lösungen vor, sondern führt den Prozess in einen lösungsorientierten Dialog. Dadurch fördert er die Entwicklung neuer Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten – sowie die Findung neuer Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen, die es dem Klienten ermöglichen, anders mit Schwierigkeiten umzugehen.

 

Das übergeordnetes Ziel der systemischen Beratung ist die Verbesserung der Lebensqualität des Klienten. Dazu werden sein Selbstwertgefühl, seine Ressourcen und Kompetenzen gestärkt und seine Perspektive erweitert. Ausserdem werden Anregungen für konstruktive Beziehungs- und Verhaltensmuster erarbeitet.

 

In der Zusammenarbeit werden von mir neben den systemischen auch andere Methoden aus weiteren therapeutischen Bereichen eingesetzt und genutzt.