Herzlich willkommen Sina!

Sina ist ein Schweizer Alpenschaf. Ich dachte da kommt so ein ‚normales‘ Schaf in der Grösse von Madame Pernilla… und staunte nicht schlecht als ein Schaf in der Grösse eines stattlichen Shettlandponys ausgeladen wurde. 

 

Da sie auf einer Euterseite durch eine Enzündung keine Milch mehr hatte, war sie zum Züchten nicht mehr geeignet- eine liebe Frau hat ihre Jungen mit der Flasche aufgezogen/zugefüttert (da eines noch bei Sina getrunken hatte blieben sie beisammen). Sie hat so Sina kennengelernt und entschieden, dass so eine liebe Schmusedame nicht zum Metzger darf! Danke Maria! Sie suchte und fand einen Platz hier in der aiavita. 

 

Die ersten zwei Tage waren schwierig. Da Sina direkt von ihren Jungen weggenommen worden war- und hier für sie alles neu war hat sie unglaublich gerufen (geweint). Dann kam ganz langsam, Tag für Tag ein wenig mehr Hoffnung in den Blick und eines Tages hat Sina angefangen zu lächeln! 

 

Nun hat sie sich schon gut eingelebt in der Gruppe. Und ihr tiefes ‚Bääähhh‘ ist deutlich aus der Begrüssung heraus zu hören. Bald wird sie noch von ihrem Winterpelz befreit. 

 

Schön dass du hier bist Sina! Nun ist unsere kleine Schaffamilie komplett. 

 

Über den Abschied von Chiara hab ich etwas gewartet damit- Sina hier auf der Seite willkommen zu heissen. 

 

Olaf, Kijäll und Madame Pernilla suchen noch Paten oder Teilpaten. Ein Schaf kommt übers Jahr gerechnet mit Heu, Streu, Scheren, Mineralien, Entwurmen usw auf etwa 100.- pro Monat. Das kann gut auch auf mehrere Personen verteilt werden. Melde sich wer kann(mag) und werde Schöfligötti oder Schöfligotte und erhalte immer wieder Updates von deinem Schäfli auf dem Handy. 

 

Sina hat ihre liebe Patin Maria, die sich über regelmässige Updates von Sina immer sehr freut! ❤️

 

           seraina manzanell         oberdorfstrasse 67         5276 wil-mettauertal         tel:(+41) 062 875 00 74         mail@aiavita.ch

                                                                                                                 + neuer Praxisstandort am Bahnhof Wettingen, 15min von Zürich