zu vermitteln

Im Moment können keine Katzen und Hunde vermittelt werden die in der aiavita wohnen oder aufgenommen werden, da sich die Gesetzliche Lage leider zu Ungunsten der privaten und halb privaten Pflegestellen verändert hat. So braucht es nun eine 'Handelsbewilligung' ausgestellt vom Veterinäramt dass man Katzen und Hunde 'gegen Entgelt'  (also auch eine Flasche Wein, eine Spende, oder Anteil an Tierarztkosten oder gegen eine Schutzgebühr) vermittelt werden dürfen.

Da die Kosten der Findeltiere ein vielfaches der jeweils verlangten Schutzgebühr ausmachen und 'gratis' gerade in diesem Bereich nicht anzustreben ist, hat sich die aiavita im Moment noch dagegen entschieden eine solche 'Handelsbewilligung' zu beantragen. Wir behalten uns vor diese bei Bedarf dann doch zu beantragen. Somit können im Moment keine Katzen oder Hunde der aiavita vermittelt werden.

 

Wenn Sie ein Tier aufnehmen möchten, melden sie sich bitte trotzdem! Da ich gut vernetzt bin mit anderen Pflegestellen und Institutionen und immer wieder auch privat um Vermittlungshilfe angefragt werde, weiss ich meist viele Tiere weiss, die ein Zuhause suchen!

 

 

 



           seraina manzanell         oberdorfstrasse 67         5276 wil-mettauertal         tel:(+41) 062 875 00 74         mail@aiavita.ch

                                                                                                                 + neuer Praxisstandort am Bahnhof Wettingen, 15min von Zürich